Zum Inhalt springen

Vita

Eva Bauchmüller, geboren 1987 in Düren, absolvierte ihr Gesangsstudium bei Frau Prof. Klesie Kelly-Moog an der Musikhochschule Köln, welches sie im Sommer 2012 erfolgreich mit dem Diplom abschloss. Bereits während ihres Studiums wirkte sie in mehreren Produktionen an der Oper Köln mit beispiels-weise als Novizin in Puccinis SUOR ANGELICA, unter der musikalischen Leitung von Will Humburg. Eva Bauchmüller ist Stipendiatin des Richard Wagner-Verbandes Köln. Darüber hinaus gewann sie im Dezember 2014 beim Bundeswettbewerb Gesang in der Deutschen Oper Berlin gleich zwei Förder-preise: den Preis der Kurt und Felicitas Vössing- Stiftung und den Preis der Walter und Charlotte Hamel-Stiftung. Für die Spielzeit 2015/2016 durfte Eva Bauchmüller den Publikumspreis »Volksbühnentaler« vom Theaterring Volksbühne entgegennehmen.
Von 2013 – 2017 war Eva Bauchmüller festes Ensemblemitglied am Theater Münster, wo sie beispielsweise die Gretel in Humperdincks Oper Hänsel und Gretel oder die Papagena Mozarts gefeierten Zauberflöte verkörperte.
Gastengagements führten Eva Bauchmüller zu den Händel-Festspielen Halle, an das Theater Koblenz, zu den Opernfestspielen Heidenheim, an die Staatsoper Mainz und an die Schauburg München. In der Spielzeit 21/22 kehrte sie noch einmal zurück ans Theater Münster und sang das Sopransolo in der szenischen Tanzproduktion PASSION am Theater Münster.

Neben der Tätigkeit im Musiktheater, kann Eva Bauchmüller eine rege Konzerttätigkeit aufweisen. So arbeitete sie u.a. mit Marcus Bosch, Stefan Veselka, Enrico Onofri, Fabrizio Ventura und Axel Kober zusammen und sang beispielsweise in der Philharmonie Köln und der Deutschen Oper Berlin. 2015 nahm sie mit dem Sinfonieorchester Münster Manfred Op. 86 von Robert Schumann auf, wo sie den Sopranpart sang.

Von 2017 bis 2019 absolvierte Eva Bauchmüller erfolgreich einen Master in Kultur- und Musikmanagement an der Musikhochschule München. Gemeinsam mit der Klarinettistin Cornelia Göbel und der Akkordeonistin Annette Rießner gründete sie 2018 das kammermusikalische Trio holzglas&perlmutt. Mit ihrer Duopartnerin, der Pianistin Yoshiko Hashimoto, gestaltet Eva Bauchmüller seit vielen Jahren Liederabende und Konzerte